Radtouren

Amberg und das Amberg-Sulzbacher Land – ein Eldorado für Radler. Für fast jeden Geschmack ist etwas dabei – Rundtouren, Radwanderrouten, gemütliche Strecken oder solche mit etwas mehr Muskelkraft. Eines haben aber alle gemeinsam – die Fahrt durch eine wunderschöne, abwechslungsreiche Landschaft. Einfach selbst ausprobieren.

Für unsere Radwanderer:

Fünf-Flüsse-Radweg
5 Flüsse, 5 Landkreise – wunderschön und abwechslungsreich. Der Radweg verläuft auf weiten Strecken auf stillgelegten Bahntrassen oder auf alten Treidelpfaden entlang der Kanäle und  ist daher relativ steigungsarm.

Städte mit großem Namen und reicher Geschichte wie Nürnberg, Regensburg, Amberg, Neumarkt laden ein, mit ihnen ein besonderes Stück Bayern kennen zu lernen.

Link: https://fuenf-fluesse-radweg.info/de/

Weitere Infos

Radtour Bayerische Eisenstraße
Die Radtour führt zumeist eben durch das „Ruhrgebiet des Mittelalters“.

Die Radtour Bayerische Eisenstraße verläuft von Pegnitz bis nach Regensburg durch eines der bedeutendsten ehemaligen Montanreviere Europas. Auf einer Länge von etwa 140 km verbindet sie die einstigen Eisenzentren und führt ab Pegnitz über Auerbach, Sulzbach-Rosenberg, Amberg, Schmidmühlen und Kallmünz nach Regensburg. Die Radtour erschließt einerseits die Größen der einstigen Eisenindustrie, andererseits garantiert sie jedoch unmittelbaren Naturgenuss abseits ausgetretener Touristenpfade.
 
Der Radweg Bayerische Eisenstraße verbindet die Flusstäler  von Pegnitz, Vils, Naab und Donau und bietet naturnahes und erholsames Radeln auf historischem Boden im „Ruhrgebiet des Mittelalters“. Neben alten Bergwerken, einstigen Hammerschlössern, barocken Klosteranlagen und ehemaligen Stahlwerken liegen zahlreiche Naturschätze wie der Hirschwald, der Veldensteiner Forst oder die wacholderbestandenen Felslandschaften des Bayerischen Juras auf der Strecke. Ab Amberg folgt die Radtour der historischen Wasserstraße auf Vils, Naab und Donau bis nach Regenburg. Die Radtour ist in beide Richtungen beschildert und mit dem Logo der Bayerischen Eisenstraße markiert.

Link: https://amberg-sulzbacher-land.de/de/weitere-touren-166.html#/de/landkreis-amberg-sulzbach/default/detail/Tour/t_100256534/radtour-bayerische-eisenstrasse

Weitere Infos

Schweppermannradweg
„Jedermann ein Ei – dem braven Schweppermann zwei.“ Der Spruch erinnert an den tapferen Feldherren Schweppermann, der Kaiser Ludwig IV. dem Bayern treu gedient hatte. Benannt nach dieser Persönlichkeit verbindet die Radtour Schwarzenfeld und Neumarkt. 
Der Radweg ist eine anspruchsvollere Strecke mit schönen Ausblicken und lauschigen Juratälern.
Er führt von Neumarkt i.d.OPf. nach Lauterhofen, über Kastl und Ursensollen weiter nach Amberg und Schwarzenfeld. Fernab vom Verkehr führt die Route zum Teil auf einer alten Bahntrasse durch die herrliche Kulisse des Bayerischen Jura.

Markierung: weißes Schild mit grüner Aufschrift “Schweppermannradweg”

Link: https://amberg-sulzbacher-land.de/de/radeln.html#/de/landkreis-amberg-sulzbach/default/detail/Tour/t_100006067/schweppermannradweg

Weitere Infos

Zum Einradeln – Rundtouren bis zu 2 Stunden:
(Link zu den Routen wenn möglich)

 

Tour de Birgland
Tourdaten: 33,3 km, 0:34 h, Schwierigkeit: medium
Die Radtour führt als Rundweg durch das Birgland.
Die Tour de Birgland verbindet kleine Ortschaften im Birgland mit Illschwang und Högen. Burgen, Dorfwirtshäuser und kleine Gehöfte liegen ebenso am Wegesrand wie Felder, Wiesen, Wälder und tolle Ausblicke.

Rund um die Schweppermannsburg
Tourdaten: 20,4 km, Dauer 1:20 h, Schwierigkeit: medium
Den Burgberg der Schweppermannsburg besichtigt man bestenfalls zu Fuß. Nach dieser kleinen Rast leitet die Radtour weiter auf landwirtschaftlichen Wegen. Nach dem Verlassen des Tals wird Utzenhofen erreicht. Auf dem Rückweg führt die Strecke wieder durch das romantische Lauterachtal.

Tour Burgen am Wegesrand
Tourdaten: 24,6 km, Dauer: 1:40 h, Schwierigkeit: medium
Markierung 10
Von Kastl aus steigt der Radweg gleichmäßig bis nach Schwend an. Es geht weiter über Hainfeld bis nach Poppberg. Wenn die Aussicht vom Poppberg nicht ohnehin für alle Mühen entschädigt, werden Sie spätestens auf der Rückfahrt hinunter ins Lauterachtal vollkommen belohnt.

Tagestour: (müsste auch auf unserer Komoot-Seite sein. Wenn ja bitte Link teilen).
Hirschwald-Tour

Tourdaten: 57,5 km, Dauer: 3:50 h, Schwierigkeit: medium
Von Köfering aus radelt man durch das „Kalte Tal“ nach Erlheim, weiter durch das Taubenbachtal.
Unterwegs  geht es an der Ruine Roßstein vorbei. Zwischen Theuern und Rieden wird auf unbefestigten Wegen über Ebermannsdorf nach Diebis und Thanheim geradelt.