Kontakt Aktuelles Geschenkideen Downloads & Prospekte 09621 101239 tourismus@amberg.de
Martinskirche in Amberg

Themenführungen

Themenführungen

Erleben Sie Amberg bei einer unserer vielen spannenden Themenführungen. Unsere Mitarbeiter der Tourist-Information beraten Sie gerne (Kontakt: 09621/10-1239). Alle Angebote sind vorbehaltlich der Verfügbarkeit buchbar.

Unsere öffentlichen Themenführungen finden jeden zweiten Mittwoch um 17 Uhr, beginnend ab dem 24. Juni 2020, statt und können ganzjährig auf Anfrage von Gruppen gebucht werden.

Maria Hilf Bergkirche
Maria-Hilf-Bergkirche
Führung durch die Bergkirche

Die Führung durch die Bergkirche erzählt von der längst vergangenen Zeit des Hochbarocks, von Wolfgang Dientzenhofer und seinem Beitrag zum Bau und dem Werk des Malers Cosmas Damian Asam.

Kosten Kinder: Frei bis 6 Jahre
7-12 Jahre: 2,00 €
Jugendliche u. Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 11,00 €
Gruppe: 55,00 €
Treffpunkt Vor der Kirche am Berg
Termin

- Gruppenführungen auf Anfrage -

Führungsdauer 1,5 Stunden
Bild eines Stadttors
Stadtgraben, Stadtmauer und Tore
Amberg die "Festeste Fürstenstadt"

"Festeste Fürstenstadt" wurde Amberg in der ältesten Stadtchronik genannt. Stadtgraben, äußere und innere Stadtmauer mit 97 Türen und Toren machten die Stadt über Jahrhunderte uneinnehmbar. Noch immer vermittelt die fast 3 km lange Stadtbefestigung mit einem wohl einmalig als Trutzburg ausgebauten Schloss einen Eindruck ehemaligen Bürgerstolzes und alter Fürstenmacht. 

 

Kosten Kinder: Frei bis 6 Jahre
7-12 Jahre: 2,00 €
Jugendliche u. Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 11,00 €
Gruppe: 55,00 €
Treffpunkt Am Hochzeitsbrunnen vor dem Rathaus
Termin

- Gruppenführungen auf Anfrage -

Führungsdauer 1,5 Stunden
BIld Amberger Stadttheater
Stadttheater
Ein Blick hinter die Kulissen

Bei dieser Themenführung können Interessierte einmal einen Blick hinter die Kulissen des Stadttheaters werfen sowie einen historischen Überblick über das Theatergeschehen erhalten. 

Kosten Kinder: Frei bis 6 Jahre
7-12 Jahre: 2,00 €
Jugendliche u. Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 11,00 €
Gruppe: 55,00 €
Treffpunkt Vor dem Stadttheater
Termine

- Gruppenführungen auf Anfrage -

Führungsdauer 1,5 Stunden
Kein Bild vorhanden
Die Frau in der mittelalterlichen Stadt
Die Stellung der Frau im Mittelalter

Gelehrte im Kloster, heilkundige Hebamme, mittellose Magd, betuchte Patrizierin, jede hatte ihren eigenen Wirkungskreis und Stellung in der mittelalterlichen Gesellschaftsordnung. Diese Ordnung, der langsame Auf- und der schnelle Abstieg ist Thema an den Orten des Geschehens.

Kosten Kinder: Frei bis 6 Jahre
7-12 Jahre: 2,00 €
Jugendliche u. Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 11,00 €
Gruppe: 55,00 €
Treffpunkt Am Hochzeitsbrunnen vor dem Rathaus
Termin

05.08.2020, 17:00 Uhr

- Gruppenführungen auf Anfrage -

Führungsdauer 1,5 Stunden
Karten Eine Vorreservierung ist notwendig. Karten müssen in der Tourist-Information vorab
gekauft werden. Eine Teilnahme ohne Vorreservierung ist nicht möglich. 
St. Martin Basilika
Die Martinskirche
St. Martin - Basilika minor

Die größte gotische Hallenkirche der Oberpfalz nach dem Regensburger Dom mit einem beeindruckenden Sakralraum zeugt von der Aufgeschlossenheit und dem Reichtum der Amberger Bürger im Mittelalter.

Kosten Kinder: Frei bis 6 Jahre
7-12 Jahre: 2,00 €
Jugendliche u. Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 11,00 €
Gruppe: 55,00 €
Treffpunkt

Am Hochzeitsbrunnen vor dem Rathaus

Termin

- Gruppenführungen auf Anfrage -

Führungsdauer 1,5 Stunden
Hinweis

nur für 1 Gruppe buchbar

maximal 25 Teilnehmer

Kindergruppe in der Schiffsbrückgasse
Kinder entdecken die Altstadt
Kinderführung - rund um´s Ei

Bei dieser Führung lernen Kinder bei einem Spaziergang die Altstadt neu zu betrachten und erfahren spannende Details aus der Stadtgeschichte.

Kosten Kinder: Frei bis 6 Jahre
7-12 Jahre: 2,00 €
Jugendliche u. Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 11,00 €
Gruppe: 55,00 €
Treffpunkt Am Hochzeitsbrunnen vor dem Rathaus
Termin

19.08.2020, 17:00 Uhr

- Gruppenführungen auf Anfrage -

Führungsdauer 1,5 Stunden
Karten Eine Vorreservierung ist notwendig. Karten müssen in der Tourist-Information vorab
gekauft werden. Eine Teilnahme ohne Vorreservierung ist nicht möglich. 
Kurfürstliches Schloss Amberg
Das Kurfürstliche Amberg
Die glanzvolle Zeit Ambergs

Fast 300 Jahre lang waren die Pfälzer Kurfürsten die Landesherren gewesen und hatten Amberg zur Hauptstadt der "Oberen Pfalz" gemacht. Heute noch zeugen einige Gebäude, die sie nach und nach zu Verwaltungs- und Repräsentationszwecken errichten ließen, von der glanzvollen Zeit Ambergs.

Kosten Kinder: Frei bis 6 Jahre
7-12 Jahre: 2,00 €
Jugendliche u. Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 11,00 €
Gruppe: 55,00 €
Treffpunkt Am Hochzeitsbrunnen vor dem Rathaus
Termin

30.09.2020, 17:00 Uhr

- Gruppenführungen auf Anfrage -

Führungsdauer 1,5 Stunden
Karten Eine Vorreservierung ist notwendig. Karten müssen in der Tourist-Information vorab
gekauft werden. Eine Teilnahme ohne Vorreservierung ist nicht möglich. 
Synagoge
Jüdisches Leben in Amberg
Jüdisches Leben in Amberg

Der Rundgang führt zu den Orten mittelalterlichen und neuzeitlichen jüdischen Lebens und Geschehens in unserer Stadt. 

Kosten Kinder: Frei bis 6 Jahre
7-12 Jahre: 2,00 €
Jugendliche u. Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 11,00 €
Gruppe: 55,00 €
Treffpunkt Am Hochzeitsbrunnen vor dem Rathaus
Termin

- Gruppenführungen auf Anfrage -

Führungsdauer 1,5 Stunden
Hinweis

nur für 1 Gruppe

maximal 25 Teilnehmer 

Historisches Gebäude bei Nacht
Auf die Plätze, fertig, los....
10 Amberger Plätze

So lautet die Aufforderung für alle jene, die an diesem Rundgang zu den Amberger Altstadtplätzen teilnehmen möchten. Hausfassaden, Brunnen und Denkmäler erzählen vom bewegten Leben vergangener Jahrhunderte. 

Kosten Kinder: Frei bis 6 Jahre
7-12 Jahre: 2,00 €
Jugendliche u. Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 11,00 €
Gruppe: 55,00 €
Treffpunkt

Am Hochzeitsbrunnen vor dem Rathaus

Termin

- Gruppenführungen auf Anfrage -

Führungsdauer 1,5 Stunden
Hinweis

nur für 1 Gruppe

maximal 25 Teilnehmer 

Schulkirche von innen
Die Schulkirche
Führung durch die Schulkirche

Eine der bedeutensten Rokokokirchen Deutschlands. Der ursprüngliche Rundbau der Kirche erfolgte nach Plänen von Wolfgang Dientzendorfer. 

Kosten Kinder: Frei bis 6 Jahre
7-12 Jahre: 2,00 €
Jugendliche u. Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 11,00 €
Gruppe: 55,00 €
Treffpunkt Am Hochzeitsbrunnen vor dem Rathaus
Termin

16.09.2020, 17:00 Uhr 

- Gruppenführungen auf Anfrage -

Führungsdauer 1,5 Stunden
Karten Eine Vorreservierung ist notwendig. Karten müssen in der Tourist-Information vorab
gekauft werden. Eine Teilnahme ohne Vorreservierung ist nicht möglich. 
Historisches Bild eines Reformers
Reformation und Gegenreformation
Reformation und Gegenreformation

Reformer gab es zu jeder Zeit in allen Lebensbereich. Katholiken, Protestanten, Calvinisten prägen fast 300 Jahre die Amberger Geschichte.

Kosten Kinder: Frei bis 6 Jahre
7-12 Jahre: 2,00 €
Jugendliche u. Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 11,00 €
Gruppe: 55,00 €
Treffpunkt Am Hochzeitsbrunnen vor dem Rathaus
Termin

- Gruppenführungen auf Anfrage - 

Führungsdauer 1,5 Stunden
Historisches Bild eines Reformers
Amberg im 16. Jahrhundert
Eines der ereignisreichsten der Amberger Geschichte

Das 16. Jahrhundert war für die Amberger eines der ereignisreichsten seiner Geschichte. Die Wirtschaft prosperierte, doch der Niedergang zeichnete sich langsam ab. Die Führung beinhaltet das Geschehen aus gesellschaftspolitischer, religiöser, wirtschaftlicher Sicht.

 

Kosten Kinder: Frei bis 6 Jahre
7-12 Jahre: 2,00 €
Jugendliche u. Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 11,00 €
Gruppe: 55,00 €
Treffpunkt Am Hochzeitsbrunnen vor dem Rathaus
Termin

14.10.2020, 17:00 Uhr

- Gruppenführungen auf Anfrage -

Führungsdauer 1,5 Stunden
Karten Eine Vorreservierung ist notwendig. Karten müssen in der Tourist-Information vorab
gekauft werden. Eine Teilnahme ohne Vorreservierung ist nicht möglich. 
Mensch ärgere Dich nicht
Auf den Spuren von Joseph Friedrich Schmidt

Im Jahre 1907 erfand der Viktualienmarkt-Händler Joseph Friedrich Schmidt im Armeleuteviertel der Münchner Au das "Mensch-ärgere-Dich-nicht"-Spiel. Was wenige bisher wussten: Der Spielefabrikant wurde am 24.11.1871 in Amberg geboren! Am Ende der Führung steht eine Freiluft-Partie "Mensch-ärgere-Dich-nicht".

 

Kosten Kinder: Frei bis 6 Jahre
7-12 Jahre: 2,00 €
Jugendliche u. Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 11,00 €
Gruppe: 55,00 €
Treffpunkt Malteserplatz, Georgenstraße 63
Termin - Gruppenführungen auf Anfrage -
Führungsdauer 1,5 Stunden
Hinweis

nur für 1 Gruppe

maximal 25 Teilnehmer 

Historisches Bild eines Reformers
Rekatholisierung in Amberg
Der zähe Prozess zur Zwangsrekatholisierung

Nach der verlorenen Schlacht am Weißen Berg bei Prag 1620 beauftragte Herzog Maximilian die Jesuiten, die Oberpfälzer zum katholischen Glauben zurückzuführen. Die Führung beinhaltet an Amberger Orten des Geschehens den zähen Prozess bis zur Zwangsrekatholisierung 1628 und in den folgenden Jahren.

 

Kosten Kinder: Frei bis 6 Jahre
7-12 Jahre: 2,00 €
Jugendliche u. Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 11,00 €
Gruppe: 55,00 €
Treffpunkt Kurfürstliches Schloss (Landratsamt)
Termin

- Gruppenführungen auf Anfrage -

Führungsdauer 1,5 Stunden
Historisches Bild eines Reformers
Spannende Reformationszeit in Amberg
Wie die Amberger sich gegen ihre Obrigkeit behaupteten

Selbstbewusste Amberger Räte übernahmen die Vorreiterrolle für das neue Bekenntnis in der Oberpfalz, als sie 1538 einen lutherischen Prediger von den Wittenberger Reformatoren erbaten. Für die Bürger der Stadt sollte sich dieser Schritt zu einem Kräftemessen mit ihrem Landesherrn, dem Kurfürsten von der Pfalz, entwickeln.

Kosten Kinder: Frei bis 6 Jahre
7-12 Jahre: 2,00 €
Jugendliche u. Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 11,00 €
Gruppe: 55,00 €
Treffpunkt Am Hochzeitsbrunnen vor dem Rathaus
Termin

28.10.2020, 17:00 Uhr 

- Gruppenführungen auf Anfrage -

Führungsdauer 1,5 Stunden
Karten Eine Vorreservierung ist notwendig. Karten müssen in der Tourist-Information vorab
gekauft werden. Eine Teilnahme ohne Vorreservierung ist nicht möglich. 
Historisches Bild eines Reformers
Der Kongregationssaal in St. Georg
Barockes Kleinod hinter Ochsenaugen

Der Amberger Kongregationssaal ist, wie die Provinzialbibliothek, ein barockes Kleinod, das sich hinter der massiven Fassade des 160 Meter langen Maltesergebäudes verbirgt. Die saalartige Kirche nimmt zwei Stockwerke in diesem Gebäude ein und birgt eine Reihe von erlesenen Kunstwerken aus Barock und Rokoko sowie eine monumentale hölzerne Kassettendecke. Der Kirchensaal hat in seiner 450-jährigen Geschichte viele Nutzungen gesehen, u.a. als Aula und Theatersaal des ersten Amberger Gymnasiums und als Versammlungsstätte der Marianischen Kongregation. 

 

Kosten Kinder: Frei bis 6 Jahre
7-12 Jahre: 2,00 €
Jugendliche u. Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 11,00 €
Gruppe: 55,00 €
Treffpunkt Portal am Malteserplatz 
Termin

- Gruppenführungen auf Anfrage -

Führungsdauer 1,5 Stunden
Karten Eine Vorreservierung ist notwendig. Karten müssen in der Tourist-Information vorab
gekauft werden. Eine Teilnahme ohne Vorreservierung ist nicht möglich. 
Historisches Bild eines Reformers
Pfarrkirche St. Georg
Steingewordene Gegenreformation

Die Georgskirche ist als Amberger Pfarrkirche schon 1094 erstmals bezeugt. Von außen steht sie in schlichtem gotischem Gewand da; umso mehr freilich überrascht sie den Besucher im Inneren mit der gewaltigen Pracht ihrer barocken Ausstattung. Ihre Geschichte ist, zusammen mit dem sie umgebenden ehemaligen Jesuitenkolleg, aufs Engste mit der Gegenreformation und der Re-Katholisierung Ambergs nach 1620 verbunden. 

 

Kosten Kinder: Frei bis 6 Jahre
7-12 Jahre: 2,00 €
Jugendliche u. Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 11,00 €
Gruppe: 55,00 €
Treffpunkt Portal am Malteserplatz
Termin

- Gruppenführungen auf Anfrage -

Führungsdauer 1,5 Stunden
Historisches Bild eines Reformers
Amberg knackt die „Eierschale“
Einmal außen ums Ei herum

Im 19. Jahrhundert, als seine große Zeit als „festeste Fürstenstadt“ vorbei ist, erwacht Amberg im königlichen Bayern zu neuer Bedeutung als Industriestandort, Schulstadt und Garnisonsstadt. Eine entscheidende Rolle spielt dabei die Anbindung ans Eisenbahnnetz 1859. Ein Rundgang um das „Ei“ des Mauerrings, bei dem sich der Blick aber nach außen richtet, wo es gleichwohl viel Geschichte zu entdecken und Geschichten zu erzählen gibt.

 

Kosten Kinder: Frei bis 6 Jahre
7-12 Jahre: 2,00 €
Jugendliche u. Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 11,00 €
Gruppe: 55,00 €
Treffpunkt Multifunktionsplatz am Bahnhof
Termin

- Gruppenführungen auf Anfrage -

Führungsdauer 1,5 Stunden
Karten Karten können vor Ort gekauft werden.
Gruppenbuchungen: Barzahlung vor Ort 
Hinweis

nur für 1 Gruppe

maximal 25 Teilnehmer 

Gruppenanfrage

Persönliche Daten

Unsere Geschäftsbedingungen entnehmen Sie bitte den AGB.

AGB*
Datenschutz*

Hinweis: Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Alle anderen Angaben sind freiwillig.

© 2015 Amt für Tourismusförderung | webdesign stilagent | Kontakt | Aktuelles | Geschenkideen | Impressum | Datenschutz | Sitemap